Zertifizierte Ausbildung
Mitglied im
Osteopathieverband
Verband für Osteopathie und
ganzheitliche Therapie e.V.
 

Ausbildungsbeispiel

Durch den flexiblen modularen Aufbau der Ausbildung können die Teilnehmer im Rahmen von Zulassungsvoraussetzungen für einzelne Module (Integration, Spezialisierung) und je nach individuellen Vorkenntnissen selbst Einfluss auf die individuelle Gestaltung ihrer Ausbildung nehmen.

Bitte kontaktieren Sie uns zu einem unverbindlichen und kostenlosen Informationsgespräch, damit wir Sie persönlich beraten können und Ihre individuelle Situation berücksichtigen können. So ist es z.B. möglich, entweder mit Modul 1, 2 oder 3 zu beginnen oder diese Module parallel oder hintereinander zu belegen. Auch gibt es die Möglichkeit, erst nur ein Modul zu buchen und dann über die weitere Ausbildung zu entscheiden.

Bei uns verpflichtet man sich nur für das gebuchte Modul und nicht für die Gesamtausbildung. Das führt zu Kursen mit gut motivierten Teilnehmern, die gerne zu uns kommen und Spaß und Freude an der Ausbildung haben.

Zudem ist der Einstieg prinzipiell zu jedem Seminar möglich. So kann die Ausbildung flexibel und nach den Bedürfnissen der Teilnehmer selbst gestaltet werden.

Ausbildungsbeispiel 1:

Ein Physiotherapeut, der die Ausbildungszeit verkürzen möchte, kann in den ersten 2 Jahren der Ausbildung die Module Parietal und Viszeral parallel belegen. Im Anschluss kann er das Modul Craniosacral belegen, gefolgt von der Integration und Spezialisierung. Parallel dazu können jeweils die Repetitorien Viszeral und Craniosacral belegt werden, anstelle des Repetitoriums Parietal werden zwei Sonderkurse belegt, um in Summe bei verkürzter Ausbildungsdauer die 1.350 Unterrichtsstunden zu erlangen.




Ausbildungsbeispiel 2:

Eine Notärztin mit starker beruflicher Einbindung belegt nacheinander die Module 1 - 3 und daran anschließend zunächst keine weiteren Kurse außer den Repetitorien, um Lerninhalte zu vertiefen und palpatorische Erfahrung zu sammeln. Danach werden dann nacheinander die Integration und die Spezialisierung belegt. So können die 1.350 Unterrichtsstunden bei einer etwas verlängerten Ausbildungsdauer erreicht werden.

Natürlich sind viele weitere Kombinationen möglich, in einem persönlichen Gespräch berät die Schulleitung Sie gern ausführlich.

 
Prospekt anfordern
Bitte senden Sie mir kostenloses Infomaterial zu:
info@ifpo-osteopathieakademie.de
Sie können uns Ihre Adressdaten auch telefonisch mitteilen: 0234 - 95 09 808
Dabei sein als Gasthörer
Bitte kontaktieren Sie mich zur Terminvereinbarung:
info@ifpo-osteopathieakademie.de
 

IFPO Osteopathieakademie - Hattinger Straße 44 - 44789 Bochum - Telefon: 0234 - 95 09 808 - Email: info@ifpo-osteopathieakademie.de